Deutschland 12.04.2020: Ostergrüße 2020!
Deutschland 22.12.2019: Frohe Weihnachten und einen guten...
Deutschland 06.12.2019: Grüße zum Nikolaustag!
Registrieren
Passwort verloren
03.04: Figuren Review: "The Child" von A..
21.04: sw-freakz.de wünscht frohe Oster..
17.03: Zubehör für Sammler - Teil 2: A..
3 Besuche (heute)
118 Besuche (gestern)
772189 Besuche (gesamt)
206 registrierte Benutzer
0 Benutzer online
3 Gäste online
Statistik anzeigen
Partner
Hiddenempire
Patreon
Suche
Kontakt
Zufälliges Bild
Zufallsbild
Umfragen
keine aktive Umfrage

zeige Umfragen
Im moment Online
  3 Gäste
OSWFC

Artikel



Figuren Review: "The Child" von ASIS Film Models
Datum 03.04.2020
Autor SW|Tracker
Links ASIS Film ModelsCB-Eintrag: The Child
Bewertung

Seite 1 von 1
Figuren-Review
The Child (with Levitating Pod)


Hersteller: ASIS Film Models
Maßstab: 1:19 (passend zu 3,75“ Hasbro Figuren, auch erhältlich in 6“)
Collectorbase-ID: 19428
UVP: 28,90 EUR (3,75”) / 29,90 EUR (6”)
Limitierung: 200 Stück





Figur & Zubehör

Die Figur mit ihrem „Kinderwagen“ kommt auf einer stabilen und hochwertigen Karte im Vintage Collection Style, der Blister ist mit einer Art Klett versehen und somit wiederverschließbar. Die Karte besteht aus stabilem Karton und wirkt damit wertiger als die, der aktuellen Vintage Collection Figuren. Die Figur selbst, so wie ich sie mir bestellt habe, ist Maßstabsgetreu zu den ca. 10 cm großen Hasbro Actionfiguren und somit natürlich recht klein, holt dabei aber das maximal mögliche an Detailtreue heraus. Die größere Variante (6“) kann natürlich mehr Details darstellen, dafür wirkt sie auf der Karte überproportional groß, da für beide Versionen die gleiche Karte verwendet wird. Die Figur kann in den „Schwebepod-Kinderwagen“ wahlweise gestellt oder gelegt werden (Also das, was der Kleine in der Serie „The Mandalorian“ auch tut). Bewegliche Teile gibt es bei dieser Figur nicht.

Der Pod ist dabei mit einem transparenten Ständer versehen, um das Schweben zu simulieren. Der „Hersteller“ ASIS Film Models, der sich mehr als eine Gruppe von Künstlern versteht, hat seinen Sitz in Spanien. Die Figuren und Statuen werden allesamt in Handarbeit gefertigt und erscheinen in limitierten Auflagen. „The Child“ – oder besser bekannt unter dem Namen „Baby Yoda“ (Es ist aber nicht Yoda!) – ist auf 200 Stück limitiert. Als dieser Artikel verfasst wurde war die Limitierung offenbar noch nicht erreicht, da die Figur immer noch bestellt werden kann. Die Limitierung wird vom Hersteller per Hand auf die Rückseite der Karte geschrieben, in meinem Fall habe ich die 49 und 50 erhalten.






Bestellung & Lieferung

ASIS Film Models nutzt keinen klassischen Shop, die Bestellungen, Vorbestellungen, Reservierungen werden par Kontaktformular, also einfach per Mail abgegeben. Die „Rechnung“ erhält man dann in Form einer PayPal-Mail mit dem genauen Betrag. Mit PayPal wird dann entsprechend auch bezahlt. Da der Händler in Spanien sitzt und wohl auch Spanier ist, gibt es den gesamten Kontakt wahlweise in Spanisch oder Englisch.

Dies war meine zweite Bestellung bei diesem Händler und habe bisher keinen Anlass zur Beschwerde. Da die Produkte (Figuren und Statuen) einzeln Stück für Stück gefertigt und verschickt werden, und nicht als Massenware, kommt es hier mitunter zu längeren Lieferzeiten und auch mal zu Verspätungen (im konkreten Fall war die Lieferung Anfang Januar angedacht, kam dann aber erst Mitte Februar). Ich habe die Figur 2x bestellt, da sich aufgrund der recht hohen Versandkosten von etwas über 14,00 Euro außerhalb Spaniens Sammelbestellungen definitiv lohnen. Verschickt wurden die beiden sicher verpackt in einen Karton mit genügend Füllmaterial.



Kundenservice & Reklamation

Die ganze Kommunikation läuft per Mail, dafür gibt es ein Kontaktformular auf der Homepage, oder die Möglichkeit auf die erhaltenen Bestätigungsmails einfach zu antworten. Erst Zwei Wochen nach der Lieferung hatte ich Gelegenheit, mir die Figuren im Detail anzusehen – und musste erschrocken feststellen, dass bei einer davon ein Finger abgebrochen war. Diesen konnte ich auch nirgends im Karton finden (was bei einer so kleinen Figur auch nicht verwunderlich ist). Also den Händler per Mail auf Englisch angeschrieben, Foto geschickt, Situation erklärt. Er konnte sich nicht erklären wie das passieren konnte und ließ sich auf meine Nachfrage hin auf keinerlei Preisnachverhandlungen ein, da das nicht seinem Qualitätsanspruch gerecht würde und bot mir stattdessen an, die Figur zur Überprüfung zurückzusenden und sich ggf. um Ersatz zu kümmern.

So musste die Figur ohne Blister und Karte im Polsterumschlag für knappe 3,70 Euro auf meine Kosten erneut auf die Reise und zurück an den Absender gehen. Trotz allgemeiner Virusproblematik erhielt ich 2-3 Wochen später ein Einschreiben aus Spanien, mit einer nagelneuen Figur des „Kindes“ in tadellosem Zustand! Fazit daraus: Alle Mails wurden beantwortet, es wurde nach Lösungen gesucht und diese auch gefunden, auch wenn die Reaktionszeit mit mehreren Tagen manchmal etwas lang erscheint, die Rücksendung auf eigene Kosten ist zwar nicht schön, aber zu verschmerzen. Alles in Allem: Ich würde wieder dort bestellen!



Relevante Links und Quellen:

Link: ASIS Film Models Homepage
Link: Produkt-/Bestellseite des Herstellers
Link: ”The Child” in der Collectorbase



In eigener Sache:

Wenn ihr diesen Artikel interessant, informativ oder hilfreich fandet (oder eben auch nicht), bin ich wie immer für Feedback jeder Art - positiv wie negativ - sehr dankbar. Zudem würde ich mich über eure Unterstützung für den weiteren Betrieb und die Aktualisierung dieser Seite, sowie für weitere Artikel dieser Art und rund um das Thema "Star Wars" freuen. Also lasst mich wissen was ihr von dem Artikel haltet, und wenn er euch gefallen hat, lasst mir - wenn ihr möchtet natürlich nur! - einen oder zwei Euro als kleine Aufmerksamkeit über PayPal zukommen oder besucht sw-freakz.de einmal auf Patreon! (https://www.patreon.com/swfreakz). Ich verfolge hiermit keine gewerblichen Interessen, das Geld wird zu 100% wieder in die Seite investiert! Kleine Spenden bitte als Freunde via PayPal an tracker-sw@gmx.de (Diese Mailadresse steht euch auch für Feedback zur Verfügung).

Auch bei diesem Artikel gilt: er spiegelt nur meine Sicht der Dinge bzw. die gesammelten Eindrücke wider. Sollten sich so Fehler in der Gesamtdarstellung einschleichen, die einer Korrektur bedürfen, bitte ich um eine entsprechende Information. Ebenso will ich in keiner Weise Urheber- oder Bildrechte verletzen, daher bitte ich auch hier bei möglichen Einwänden um eine Information, damit ich nachbessern kann. Alle verwendeten Fotos wurden von mir selbst aufgenommen. Vielen Dank!


Zum Bewerten musst du registriert und eingeloggt sein!


Es ist dir nicht erlaubt, hier einen Kommentar zu schreiben.
Design by harmony